Neue Homepage in Arbeit

DIe Homepage unserer Musikschule zieht zur Zeit auf einen neuen Server um. Leider gibt es hier unvorhergesehene Komplikationen, sodass die Programmierung komplett neu erfolgen muss. Daher wird erst nach und nach der neue Inhalt veröffentlicht werden. Wir bitten um Geduld und Verständnis.

Corona-News

Letztes Update: 12.Mai 2021

Die niedersächsische Landesregierung hat eine neue Corona-Verordnung verabschiedet, die eine Vielzahl von Lockerungen beinhaltet und eine echte Perspektive für die Arbeit unserer Musikschule darstellt. Die Verordnung trat am 10.05.21 in Kraft.
Unsere Lehrkräfte stehen im engen Kontakt mit ihren Schülern, um individuelle Lösungen, ggf. auch weiterhin in Form von Fernunterrichtsangeboten zu finden. Bei Fragen wenden Sie sich direkt an Ihre Lehrkraft oder an die Geschäftsstelle unserer Musikschule.

Corona-Unterrichtsinformationen im Detail

Einzelunterricht in Präsenz ist grundsätzlich und unabhängig von Inzidenzwerten in allen Unterrichtsfächern möglich.

  1. Unterhalb eines Inzidenzwerts von 165 ist unter Einhaltung der bekannten Mindestabstände nun auch wieder der Gruppen- und Ensembleunterricht in Präsenz möglich. Die jeweilige Gruppenzusammensetzung sollte nach Möglichkeit unverändert bleiben.
  2. Der Präsenzunterricht mit Blasinstrumenten und Gesang (auch Bläserensembles, Blasorchester und Chöre) ist generell auf 4 Personen beschränkt.

    Achtung: Diese Einschränkung entfällt, wenn diese Aktivitäten unter freiem Himmel stattfinden!

Im Unterrichtsgebäude und während des Unterrichts ist eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) (FFP2, medizinisch) zu tragen. Kinder unter 6 Jahren sind davon befreit.
Beim Singen bzw. Spielen eines Blasinstruments darf die MNB abgenommen werden – laut Verordnung (§ 3 Satz 4/8) allerdings nur im Einzelunterricht.

Grundsätzlich besteht eine Testpflicht für alle Personen, die das Musikschulgebäude oder die Unterrichtsräume betreten und die älter als 14 Jahre sind (§5 a/4). Bei Schüler*innen, Lehrkräften sowie weiteren, regelmäßig in der Einrichtung tätigen Mitarbeiter*innen, genügt ein zweimaliger Test pro Woche. Genesene und vollständig geimpfte Personen unterliegen nicht der Testpflicht. Personen, die voraussichtlich keinen Kontakt zu Schüler*innen, Lehrkräften und Mitarbeitenden haben, sind ebenso von einer Testpflicht befreit.
Selbsttests: Die Testung muss vor dem Betreten der Einrichtung, des Betriebs oder Veranstaltungsorts durch die Besucherin oder den Besucher durchgeführt werden und darf maximal 24 Stunden zurückliegen (§ 5a/3).
Bei Durchführung eines Selbsttests dürfen die genannten Personen die Dokumentation des Testergebnisses selbst erbringen (hier gibt es ein Formular, das Ihnen den Nachweis eines Selbsttests erleichtern kann).

Großes Dankeschön!

Wir haben in den letzten Monaten ein hohes Maß an Zuspruch und Unterstützung von vielen Seiten erhalten. Vielen vielen Dank dafür von dieser Stelle. Wir bemühen uns, für alle Beteiligten eine gute Lösung zu finden, das aktive Musizieren weiter voranzutreiben und allen Musikliebenden die Möglichkeit zu eröffnen, sich aktiv mit dem Musizieren beschäftigen zu können.

Gerne möchten wir uns als gemeinnützige Institution weiterhin für die kulturelle Bildung an vorderster Front einsetzen, aber es wird nur gelingen, wenn wir Sie als Begleiter und Unterstützer behalten. Bis heute kann ich mich nur von Herzen bei Ihnen für die Solidarität bedanken, die Sie uns bislang haben zuteilwerden lassen.

Bleiben Sie uns bitte gewogen, dann werden wir auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten die musikalische Förderung vorantreiben.

Bleiben Sie vor allem gesund!

Michael Ränger | Schulleitung